Zucchinikuchen Cristina (Pastís de carbassó christina)

Zucchinikuchen Cristina (Pastís de carbassó christina)

Der Wein fließt durch die Adern der spanischen Familie Torres. Von der vierten Generation ist Bruder Miguel auf dem Weingut in Katalonien geblieben, und Schwester Marimar Torres ist nach Kalifornien gezogen. Um dort spanisch angehauchten Wein herzustellen, aber auch um zu kochen und Rezepte zu schreiben, denn das ist ihre zweite Leidenschaft. - TEXT MARJOLEIN SCHUMAN | BILD SHUTTERSTOCK.COM

Die katalanische Landküche

Die katalanische Küche ist die Küche des Herzens", sagt Marimar. Denn dazu gehören Aromen, die wir alle lieben: Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Zwiebeln, Nüsse, Trockenfrüchte und viele frische Kräuter. Die Rezepte in diesem WINELIFE stammen aus ihrem zweiten Kochbuch von 1992, das immer noch verkauft wird: Die katalanische Landküche. Der Untertitel lautet "Essen und Wein von den Pyrenäen bis zur Mittelmeerküste von Barcelona". Das bedeutet rustikale Eintöpfe auf dem Land, gewürzt mit dem klassischen Quartett aus Rosmarin, Thymian, Oregano und Basilikum, sowie raffinierte Restaurantversionen der bäuerlichen Klassiker; von Wildgerichten aus dem Landesinneren wie Kaninchenbraten und Geflügel mit Knoblauch oder Fruchtdressing bis hin zu Küstengerichten wie Paella. Und natürlich Tapas

Zucchinikuchen Cristina (Pastís de carbassó christina)

WAS SIE BRAUCHEN [VORSPEISE FÜR 6 BIS 8 PERSONEN]

  • ¾ Teelöffel Salz, oder nach Geschmack
  • 1,5 kg mittelgroße Zucchini (10), gerieben
  • 40 g Butter
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 225 Gramm Ricotta-Käse
  • 175 g geriebener Cheddar
  • 3 Eier, verquirlt
  • ¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, oder nach Geschmack

So machen Sie es

Die geriebene Zucchini mit ½ Teelöffel Salz bestreuen und 15 bis 20 Minuten in einem Sieb stehen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Dann in einem Tuch weiter auspressen.

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.°C. 15 g Butter in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Zwiebel 10 Minuten lang langsam anbraten. In eine Schüssel geben. Die restlichen 2 Esslöffel Butter in die Pfanne geben und die Zucchini 10 Minuten lang unter Rühren braten.

In eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Die Zwiebel, den Ricotta, 120 g geriebenen Käse, die Eier, den restlichen ¼ Teelöffel Salz und Pfeffer hinzufügen. Gut mischen und abschmecken.

Eine rechteckige Backform von etwa 22 x 12,5 Zentimetern mit Öl oder Butter einfetten und die Mischung hineingeben. Den restlichen geriebenen Käse darüber streuen. Eine Stunde lang im Ofen backen oder bis der Käse auf der Oberseite goldbraun ist. Abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Tipp: Kleine Kuchen in Papierförmchen formen und etwa 20 Minuten lang backen.

 

Sind Sie neugierig auf weitere Rezepte aus Marimar? Lesen Sie darüber im WINELIFE Magazin 81. Bestellen Sie diese Ausgabe hier!

Sie wollen keine einzige Ausgabe verpassen? Abonnieren dann abonnieren Sie jetzt das WINELIFE Magazin!

Möchten Sie über die besten Artikel auf dem Laufenden bleiben? Folgen Sie WINELIFE Magazine auf Instagram, Facebook und melden Sie sich für unsere vierzehntägige Newsletter.

 

de_DEDeutsch